Hoffnung auf Neues

Leben wie wenn es der erste Tag wäre

In christlichen theologischen Büchern findet man zuweilen den Gedanken, dass der erste Tag der Woche gleichzeitig der erste und der achte Tag der Woche ist.

Der erste Tag erinnert an die Schöpfung ganz am Anfang der Welt. Mit der Auferstehung Jesu am selben Wochentag erweitert Gott seine Schöpferkraft sogar in das Reich des Todes hinein.

Mit dem achten Tag wird der Blick in die Gegenwart und die Zukunft gelenkt. Die Auferstehung Jesu hat Leben und Tod, Zeit und Ewigkeit zusammenfallen lassen. Sie sind nicht mehr Dualitäten, und vorallem begegnen wir Menschen Tod und zeitlicher Beschränkung nicht mehr ohne die andere Seite: Leben und Ewigkeit sind im Diesseits erfahrbar.

«Es giit öppis änedraa» nannte vor ein paar Jahre eine ältere Frau diese Erweiterung dessen, was das Leben ausmacht. Jesus nannte es das Reich Gottes, das mitten unter uns ist.

Wenn der erste und der achte Tag zusammenfallen, ist auch der Montag, der zweite Tag der Woche, ein Tag voller Neuschöpfung, wie alle anderen Tage, die noch kommen. In diesem Sinn wünschen wir Ihnen einen lebensfrohen und kreativen Start in die Arbeitswoche.

Ein Kommentar

  1. Anita Ochsner · 27 Days Ago

    Vielen Dank für die Wünsche in die neue Arbeitswoche!
    Und die Worte in dieses Bewusstsein hinein von Neuanfang und Aufstehen, neues probieren, im Vertrauen. Hab ich jetzt heute grad vertrauensvoll organisieren können. Und kann nun meinen freien Tag angehen ;-).
    Guetä Tag Euch von Sieben Wochen 🙂
    herzlich, Anita

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s