Leiblichkeit

Auferstehungsleib

Paulus ist Jesus zu seinen Lebzeiten nie begegnet. Darum reiht sich der Apostel selbst erst als Letzter in die Reihe derjenigen ein, denen Jesus nach der Auferstehung erschienen ist (1 Kor 15,8). Nach Apg 9 ist er sogar der erste nachpfingstliche Zeuge der Auferstehung. Paulus erlebt den Auferstanden in Licht und Stimme, die leibliche Dimension fehlt. Das verbindet ihn mit denjenigen, die seine Briefe lesen: Niemand von ihnen hat Jesus gesehen, keiner war bei den Erscheinungen zwischen Ostern und Himmelfahrt dabei und alle haben die Schwierigkeit, dass sie zwar glauben, aber die eigenen Erfahrungen hinter den Berichten der ersten Generation zurückbleiben.

Diese Umstände drücken sich auch in Paulus’ Art aus, über die Auferstehung zu reden. Während die erste Generation der Jüngerinnen und Jünger die Kontinuität des Lebens von Jesus betonte – er lebt! – ringt Paulus mit der Gemeinde in Korinth um die Glaubwürdigkeit der Berichte. Gibt es eine Auferstehung? Wäre das Christentum noch glaubwürdig, wenn man belegen könnte, dass es keine gibt?

Paulus hat nur seine eigene Erfahrung mit dem Auferstandenen und die Berichte der Apostelinnen und Apostel, was natürlich kein Beweis ist. Er weiss das. Aber etwas Anderes hat er nicht.

Ebenso lässt er sich nicht dazu hinreissen, allzu genau zu beschreiben, wie der Auferstehungsleib aussehen wird:

35Aber – so wird einer fragen: Wie werden denn die Toten auferweckt? In was für einem Leib werden sie kommen? 36Du Tor! Was du säst, wird nicht zum Leben erweckt, wenn es nicht stirbt.
37Und was säst du? Nicht den zukünftigen Leib säst du, sondern ein nacktes Korn, ein Weizenkorn etwa oder ein anderes Korn. 38Gott aber gibt ihm einen Leib, wie er es gewollt hat, jedem Samen seinen besonderen Leib. (1Kor 15,35-38)

Seine Botschaft ist also kurz gefasst: Ihr werdet es selbst erfahren. Wie? Ich weiss es nicht. Aber ich bin sicher, dass es so ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s